Der letzte Bericht der Arbeitsgruppe „Wolf Alpine Group“ (2014) belegt für das Jahr 2012 35 Wolfsrudel und 6 Wolfspaare im gesamten Alpenbogen. Mit Ausnahme von je einem Rudel, welches in Slowenien und in der Schweiz nachgewiesen werden konnte, hielten sich im Jahre 2012 alle anderen Rudel in den Westalpen in Frankreich und in Italien auf. In den Westalpen gibt es zwischen 1993 und 2013 in Sachen Ausbreitung des Wolfes einen positiven Trend: Allein die Anzahl der Rudel in den Piemonteser Alpen ist im Zeitraum von 1999 – 2012 von 1 auf 14 Rudel angewachsen, wobei für 2012 eine Mindestzahl von 50 Wölfen geschätzt wird. (Datenquelle: Projekt Wolf Piemont, Bericht 2011 – 2012). Für das Jahr 2013 konnte die Bildung eines Rudels in den Lessinischen Alpen als Teil der Ostalpen an der Landesgrenze zwischen dem Trentino und Venetien dokumentiert werden. Dabei handelt es sich um das erste Rudel, dessen Weibchen aus der Wolf-Population der Apenninen stammt, während der Rüde ein Wolf aus der dinarischen Population ist.